XXXVI. CHOPIN-FESTIVAL

in der Kartause Gaming, Niederösterreich

14.-16. August 2020 

Chopin und Beethoven – Romantik trifft Klassik

Mit der Kraft der Musik stellt sich das Chopin-Festival, heuer auch trotz der Corona Krise, seit nunmehr 36 Jahren in Folge in den Dienst der Verständigung über alle geographischen Grenzen hinweg.  Traditionell findet das Chopin-Festival in der Kartause Gaming, einem der bedeutendsten historischen Bauwerke Österreichs, aus dem 13. Jahrhundert, gegründet vom Habsburger Albrecht II., „der Stifter“, statt.

Das vielfältige Programm beinhaltet zur Eröffnung ein Konzert mit prominenten Solisten (Professoren der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, des Conservatoire National Superieur de Musique Paris, Folkwang Universität der Künste Essen, der Privatuniversität der Stadt Wien) und dem Artel Quartett.

Weitere Höhepunkte sind das Dinnerkonzert und das sogenannte nächtliche Konzert bei Kerzenlicht „Nocturno“.

Zum musikalischen Abschluss wird die „Camerata prima la musica Wien“ unter der Leitung des Wiener Philharmonikers Harald Krumpöck zum musikalischen Ausklang in der prachtvollen Kartausenkirche auftreten.

Die einzigartige Symbiose von Musik, hervorragenden Solisten und ausgewählten Ensembles aus mehreren Ländern inmitten der prachtvollen Naturlandschaft des Ötscherlandes garantieren ein unvergessliches Erlebnis.

 

 

SolistInnen und Ensembles

Boris Bloch, Klavier, UKR/USA

Yves Henry, Klavier, FR

Martin Hughes, Klavier, GB

Christiane Karajeva, Klavier, AT

Johannes Kropfitsch, Klavier, AT

Manfred Wagner-Artzt, Klavier, AT

Edward Zienkowski, Violine, PL

und

Artel Quartett

Camerata prima la musica Wien

 

Programmfolder des Chopin-Festivals zum Download hier   

Festschrift des Chopin-Festivals 2020 hier   

 

Freitag, 14. August 2020

15.30 Uhr, Prälatenhof

 Feierliche Eröffnung

 

Musikkapelle Gaming

Goldhauben Trachtengruppe Lackenhof

 

18.00 Uhr, Kartausenkirche

 Eröffnungskonzert

 

 

Ludwig v. Beethoven – Streichquartett op. 59/1 F-Dur „Rasumovsky“, 1.Satz – Allegro

Artel Quartett

 

Wolfgang A. Mozart – Sonate für 2 Klaviere D-Dur  KV 448

Christiane Karajeva & Manfred Wagner-Artzt

 

Ludwig v. Beethoven – Sonate Es-Dur op.81a „Les Adieux“

Martin Hughes

 

Ludwig v. Beethoven – Violinromanze Nr.2 F-Dur op.50

Edward Zienkowski & Manfred Wagner-Artzt

 

Frédéric Chopin – Scherzo b-Moll op.31

Johannes Kropfitsch

 

Frédéric Chopin – 2. Klavierkonzert f-Moll op.21

Originalfassung für Klavier & Streichquintett

Boris Bloch & Artel Quartett + Johannes Eder (Kontrabass)

Samstag, 15. August 2020

12.00 Uhr, Prälatensaal

Dinnerkonzert

Festliches Mittagessen mit musikalischen Darbietungen

„Ode an die Gaumenfreude“ L. v. Beethovens Lieblingsgericht

 

Yves HENRY

Christiane KARAJEVA

Johannes KROPFITSCH

Werke von. F. Chopin und L. v. Beethoven 

20.00 Uhr, Barockbibliothek

Nocturno – nächtliches Konzert bei Kerzenlicht

Thema: „Frédéric Chopin und Ludwig v. Beethoven – Romantik trifft Klassik“

 

Boris BLOCH

Yves HENRY

Martin HUGHES

Christiane KARAJEVA

Johannes KROPFITSCH

Manfred WAGNER-ARTZT

Edward ZIENKOWSKI

Werke von. F. Chopin und L. v. Beethoven

Moderation und Lesung: Liliana Niesielska

Sonntag, 16. August 2020

10.00 Uhr Treffpunkt vor der Kartausen Kirche

Tour A

Besichtigungs- und Ausflugsprogramm 

 

Die Kartause Gaming – Eines der bedeutendsten historischen Bauwerke Österreichs.

Führung und Vortrag von Architekt DI Walter Hildebrand, der die Kartause vor dem Verfall gerettet hat.

10.00 Uhr Treffpunkt vor dem Festivalbüro

Tour B

Besichtigungs- und Ausflugsprogramm 

 

 

Die wissenschaftliche Station Inter-University Research Center WasserCluster am Lunzer See

Führung und Vortrag durch den wissenschaftlichen Leiter, Priv.-Doz. Dr. Martin J. Kainz. 

Anmeldung zu den Ausflugsprogrammen erforderlich:

Tel.: +43 1 512 23 74, E-Mail: office@chopin.at oder im Festivalbüro in der Kartause.

17.00 Uhr, Kartausenkirche

MUSIKALISCHER AUSKLANG – EINE KLEINE NACHmiTtagsMUSIK

 

 

Die fünf prima la musica Ensembles repräsentieren eine Auswahl der begabtesten jungen NachwuchsstreicherInnen Wiens. Die musikalische Leitung der Ensembles liegt in den Händen der Wiener Philharmoniker Harald Krumpöck (Violine), Johannes Kostner (Violine), Volkhard Steude (Konzertmeister) und Tamás Varga (Solocellist).

Musikalische Gesamtleitung und Dirigent: Harald Krumpöck

Intendanz: Angelika Persterer-Ornig (Leitung Landesgeschäftsstelle prima la musica Wien)

 

Camerata prima la musica Wien

Werke von Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Georg Philipp Telemann, u. a.

 

 

Programmänderungen vorbehalten

 

Veranstalter:

Internationale Chopin-Gesellschaft in Wien

1010 Wien, Biberstraße 4/4 Tel.: +43 1 512 23 74, Fax: +43 1 512 23 74 75, E-Mail: office@chopin.at, www.chopin.at

Kartause Gaming

3292 Marktgemeinde Gaming Tel.:+43 7485 984 66, Fax: +43 7485 984 66 15, E-Mail: office@kartause-gaming.at

 

Kartenbestellungen für das Chopin Festival

 

Wir ersuchen Sie, Kartenbestellungen telefonisch unter +43 1 512 23 74, per e-mail an office@chopin.at oder mit unserem Kontaktformular vorzunehmen.

Festivalkarten: I. Kat. € 265,-   II. Kat. € 220,-

Einzelkarten: zwischen € 25,- und € 98,-

 

Ermäßigte Karten sind verfügbar für:

  • Mitglieder der Internationalen Chopin-Gesellschaft in Wien
  • Members of the International Federation of Chopin Societies – IFCS
  • Mitglieder der Österreichisch-Polnischen Gesellschaft
  • Mitglieder des Ö1-Clubs
  • Kinder, Schüler und Studenten
  • Gruppen ab 8 Personen